fbpx
Whatsapp Whatsapp
Telefon Jetzt Suchen

DHI Haartransplantation

DHI Haartransplantation

Die von Spezialisten der Kyungpook National University in Südkorea entwickelte DHI Haartransplantation ist eine der modernsten und fortschrittlichsten Methoden zur Haarverpflanzung. Die Haartransplantationsklinik Estepera in Istanbul gehört zu den renommiertesten Kliniken in der Türkei und hat sich auf diese Methode zur Haarverpflanzung spezialisiert. Im Mittelpunkt steht dabei der Choi Implantationsstift, mit dessen Hilfe einzelne Haare am Spenderbereich entnommen und sogleich wieder an den kahlen Kopfstellen verpflanzt werden.

Das Besondere: Im Gegensatz zur FUE Haartransplantation entfällt bei dieser Methode das separate Stechen der Einsetzlöcher. Daher auch der Name „DHI“, was für „Direct Hair Implantation“ steht. Andere gängige Bezeichnungen sind „Choi-Methode“ und „Hair Pen Methode“. Wie läuft die DHI Haartransplantation bei Estepera aber im Einzelnen ab und welche weiteren Vorteile bietet sie?

 

Ablauf der DHI Methode bei Estepera in 5 Schritten:

 

Schritt 1: Ausführliches Beratungsgespräch

Ein in der DHI Haartransplantation erfahrener Arzt schaut sich den Patienten an und bespricht mit ihm, wie viele Grafts (Haarfollikel) transplantiert werden können. Je nach Ausgangssituation sind bis zu 2.500 Grafts am Tag möglich. Insgesamt dauert die Haartransplantation einen ganzen Tag oder sogar zwei Tage, je nach Anzahl der Grafts. Der Preis einer DHI-Haartransplantation hängt von der Anzahl der entnommenen und verpflanzten Grafts ab.

Schritt 2: Lokalanästhesie

Bei der DHI-Methode handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff. Bevor es losgeht, führen wir aber selbstverständlich trotzdem eine lokale Anästhesie durch. Dadurch ist eine für den Patienten schmerzfreie Haartransplantation möglich.

Schritt 3: Entnahme der Spenderhaare

Sobald die örtliche Betäubung wirkt, entnimmt der Arzt mithilfe des Choi Implantationsstiftes vorsichtig eine Haarwurzel von einem Kopfbereich mit üppigerem Haarwuchs – in der Regel am Hinterkopf. Bis zur Verpflanzung verbleibt das Graft in der hohlen Nadel, die einen Mini-Durchmesser von lediglich 0,7 bis 1 mm hat (je nach Haardicke).

Schritt 3: Kanalöffnung & Haarverpflanzung

Im dritten Schritt finden die Öffnung der Haarkanäle und gleichzeitig das Verpflanzen der Haare statt. Es müssen vorher keine Schnitte oder Löcher gemacht werden! Das ist der Unterschied zur FUE-Transplantationstechnik. Der Arzt sticht in einem Winkel von 40 bis 45 Grad vorsichtig in die Kopfhaut, um die entnommenen Grafts zu transplantieren. Hierzu arbeiten wir mit mehreren Choi-Stiften.

Schritt 5: Regeneration & Haarwachstum

Der Patient muss nach der Haartransplantation noch einen Tag lang einen Verband tragen und erhält ein Spray, um Kopfhaut und Haare für ein paar Tage feucht zu halten. Nach etwa zwei Monaten beginnen die neuen Haare zu sprießen. Das endgültige Ergebnis steht ein Jahr nach der Haartransplantation fest. Kontrolluntersuchungen sind unbedingt anzuraten.

 

Die Vorteile der DHI Technik:

Wenngleich die DHI Methode etwas teurer im Vergleich zur FUE Methode ist, entscheiden sich viele unserer Patienten aus einem wesentlichen Grund dafür: Das implantierte Haar schaut bei dieser Transplantationstechnik ganz besonders gesund und natürlich aus. Dank des innovativen Transplantationsstiftes kann der Arzt die Haarwuchsrichtung berücksichtigen. Ein zweiter wesentlicher Vorteil der DHI-Methode ist die schnelle Genesung – der Patient kehrt innerhalb kürzester Zeit in den Alltag zurück. Es handelt sich hier also gar nicht um eine Operation im eigentlichen Sinne, denn es gibt keine Nähte und eventuell auftretende minimale Blutungen sind schnell verheilt. Ganz ohne Narben!

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der DHI Haartransplantation ist die höhere Anwuchsrate. Die entnommenen Haare befinden sind nur für sehr kurze Zeit außerhalb des Körpers und damit von der Nährstoffversorgung abgetrennt, was ihre Überlebensrate deutlich vergrößert. In Zahlen ausgedrückt überlebt bei der DHI-Methode bis zu 95 Prozent vom implantierten Haar (im Gegensatz zu bis zu 75 Prozent bei herkömmlichen Transplantationsmethoden). Doch was, wenn nicht genügend Spenderhaar zur Verfügung steht? Kein Problem. Bei der DHI-Methode gibt es die Möglichkeit, Haare aus anderen Körperregionen (zum Beispiel Barthaare) an kahlen Kopfstellen einzupflanzen.

 

Eine DHI Haartransplantation bei Estepera lohnt sich

Wenn Sie darüber nachdenken, eine DHI Haartransplantation durchführen zu lassen, sind Sie hier bei Estepera genau an der richtigen Stelle. Durch langjährige Erfahrung hat sich die Estepera Klinik auf der ganzen Welt einen guten Namen gemacht. Unsere Ärzte verstehen es, ein nahezu perfektes Ergebnis zu erzielen. Sie kennen sich mit der hier beschriebenen Choi Methode bestens aus. Eine solche Expertise ist wichtig, denn die DHI Technik erfordert mehr Präzision als andere Methoden. Auch unserer medizinische Equipment befindet sich selbstverständlich auf dem höchsten Niveau. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Estepera | Haartransplantation Türkei Istanbul has 4.85 out of 5 stars | 134 Reviews on ProvenExpert.com